Fitness Model werden 2018 (zum sofort starten)

Fitnessmodels bringen die Modelwelt durcheinander. Klassische Traditionen wie die Körpermaße 90-60-90 verblassen. Frauen und Männer, die Bodybuilding als Lifestyle leben, nehmen den klassischen Models immer mehr Marktanteile ab. Du achtest sehr auf deinen Körper: Begriffe wie Sixpack, Ernährung, Fitnessstudio und Trainingsplan sind dir keine Fremdwörter? Dann beginne jetzt deine Erfolgsstory.

Die Modelbranche verändert sich! Zum Glück gibt es in Deutschland einen großen Widerstand gegen magere Models. Dies kommt sicherlich auch durch die Fitnessmodels, die wir spätestens alle von Mcfit Models kennen. Und auch die Po-Models und alle anderen Instagram-Models tragen viel zu einem Wandel bei. Das Model von heute versteht viel von Ernährung, Muskelaufbau und Krafttraining. Und solltest du viel trainieren und körperlich fit sein, liegt es Nahe, auch Fitness Model zu werden. Entweder du machst alles aus reinem Spaß um dir bei uns oder Instagram eine Fanbase aufzubauen und die Menschen um dich herum zu motivieren. Oder du verdienst mit Jobs vor der Kamera Geld.

Brauche ich eine Fitness Model Agentur?

Du benötigst keine Modelagentur um als Sportmodel tätig zu werden. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die du hast:

  • Modelkartei: Du legst dir einen Account an und erstellt eine Sedcard. Fotografen und Auftraggeber werden auf dich aufmerksam und nehmen direkt Kontakt mit dir als Fitnessmodel auf.
  • Agentur: Du bewibst dich als Sportmodel und wirst eventuell zum Casting oder Vorstellen eingeladen. Mcfit Models ist zum Beispiel eine Sportmodelagentur.
  • Proaktive Suche: Du kannst dich natürlich auch selbst nach Fotografen umsehen und kontaktieren. Dieser Weg ist sicherlich schwieriger, weil du sehr viel mehr erledigen musst bis überhaupt ein Fotoshooting zustande kommt.
Ich möchte Fitness Model werden

Was macht eine Agentur?

Sie kümmert sich um das Fitnessmodel und vermittelt Aufträge. Dabei ist aber zu beachten, dass es eindeutig verbindlicher zugeht und einige Unternehmen sogar auf einen exklusiven Deal setzen. Du darfst dann kein Shooting mit Anderen durchführen. Anfängern würde ich also eher zu einer Modelkartei raten, um erste Erfahrungen und Übungen ganz unverbindlich sammeln zu können. Danach kannst du dich immer noch für Mcfit Models oder ähnliches entscheiden, hast aber dann bereits Referenzen (und eine Sedcard).

Welche Voraussetzungen benötige ich, um Fitness Model werden zu können?

Es gibt ganz unterschiedliche Typen eines Sportmodels. Zwei wesentliche Aspekte gibt es zu beachten:

  • Bist du männlich oder weiblich?
  • Athletisch oder absolut durchtrainiert wie ein Bodybuilder auf der Bühne?

Weibliche Sportmodels

Bei Frauen ist das Training nicht weniger wichtig, generell benötigen sie aber weniger Muskeln am Bizeps oder Rücken. Die Proportionen von Beinen, Hüfte und Bauch sind umso wichtiger. Anja Zeidler ist wohl eines der bekanntesten Fitnessmodels aus Deutschland. Sie vermittel das Idealbild. Ihr Workout findet die perfekte Balance aus weiblichen Eigenschaften und stahlharten Muskeln. Du musst Fit sein und nach gesunder Ernährung und Muskeln aussehen. Dafür benötigst du aber keine klassische Modelmaße oder Mindestgröße. In der Fitness Fotografie ist alles ein bisschen anders, moderner.

Wie viel Muskelmasse brauche ich?

Du musst nicht so stark im Training sein wie das weltweit bekannte Fitnessmodel Lazar Angelov oder das Laufstegmodel Greg Plitt. Die Modeljobs sind alle ganz unterschiedlich und gesucht wird das extrem durchtrainierte Model, aber auch ein normal-athletischer Körper. Was du nicht brauchst, ist eine Po Vergrößerung wie sie immer wieder in Brasilien vorkommt.

Be strong, be sexy, be lean curved! ► www.leancurves.de

Jetzt Fitnessmodel werden auf VANIFY

Hast du noch keinen Account?
Jetzt kostenlos als Fitness-Model registrieren!

Wir wollen die größte und beste Modelkartei werden. Natürlich suchen wir auch Dich als Sportmodel. Du kannst dich bei uns kostenlos anmelden und eine Sedcard erstellen.